Inhouse Seminare und Offene Trainings

Tiefgründige Menschenkenntnis, die alle weiterbringt.

Zur Erleichterung der Zusammenarbeit in Unternehmen und als Impuls für die Persönlichkeitsentwicklung bieten wir maypaula-Trainings als Inhouse-Schulungen sowie Offene Seminare an.

In einem maypaula®-Training erfahren die Teilnehmer/innen auf anschauliche, praxisorientierte Art und Weise, wie sich das Enneagramm-Modell auf das Business auswirkt. Sie lernen die Merkmale, Ursachen und Auswirkungen von neun Persönlichkeitstypen, deren Wahrnehmung, Denken, Fühlen und Handeln grundverschieden ist, zu unterscheiden und zu verstehen.

Diese Erkenntnisse helfen allen, sich selbst und das Verhalten von Kollegen, Mitarbeitern, Führungskräften oder Kunden aus einer anderen Perspektive zu sehen. Die Absolventen sehen sich selbst und andere im Anschluss an das Training mit einem tieferen Verständnis und begegnen einander mit neuer Wertschätzung. Sie erweitern Ihr Verhaltensspektrum und lernen neue Ansätze für eine typgerechte Entwicklung bzw. Zielgruppenansprache kennen, die greifen.

Inhouse Seminare

maypaula®: Das Enneagramm im Business zur Personalentwicklung nutzen

Als Baustein der Personalentwicklung bieten wir auf Ihren Bedarf zugeschnittene Seminare für verschiedene Zielgruppen an.

Führungskräfte reflektieren im Rahmen des maypaula®-Trainings ihren Führungsstil und entwickeln ein tieferes Verständnis für ihr eigenes und das Verhalten ihrer Mitarbeiter. Sie üben ihre Mitarbeiter persönlichkeitsgerecht anzusprechen und stärkenorientiert zu führen. Sie erweitern ihr Einfühlungsvermögen und ihre Führungskompetenzen und verbessern ihr Selbstmanagement.

Mitarbeitende in Vertrieb entdecken, dass es einen Zusammenhang zwischen den Persönlichkeitstypen und den einer (Kauf)entscheidung zugrunde liegenden Bedürfnisse gibt. Insbesondere im Key Account Management ermöglicht dies den Teilnehmer/innen ein besseres Verständnis Ihrer Kunden. Das Wissen aus dem Enneagramm ermöglicht bessere Kundenbeziehungen.

Teams lernen, dass die Kolleginnen und Kollegen nicht gegen einander agieren, sondern aus dem Typmuster heraus. Sie bekommen einen neuen Blick in konflikthaltigen Situationen und Anregungen für einen Perspektivenwechsel. Hierdurch gibt es wertvolle Impulse zur Verbesserung der Kommunikation und Interaktion. Die emotionale und soziale Kompentenz steigen, die Zusammenarbeit wird besser.